HomeLeistungenRecycling und Deponierung

Recycling und Deponierung

Wir recyceln fast alles ...

Schlüsselnummern: Baurestmassen - Recycling material
Schl.-Nr. Bezeichnung
31411 Bodenaushub, Aushub und Abraummaterial
31427 Betonabbrauch, bewehrt und unbewehrt
54912 Asphaltabbruch
31409 Mineralischer Bauschutt (keine Baustellenabfälle)
17201 Holzabfälle, nicht verunreinigt, und Wurzelstöcke
91206 Gemischte Baurestmassen

Weiters dürfen die in der nachstehend angeführten Tabelle aufgelisteten Materialien angenommen und deponiert werden, wenn sie den
Bestimmungen der Deponieverordnung zur Ablagerung auf Baurestmassen- und Bodenaushubdeponien entsprechen.

Schlüsselnummern: Baurestmassen - Recyclingmaterial
Schl.-Nr. Bezeichnung Schl.-Nr. Bezeichnung
31102 SiO2-Tiegelbruch 31449 keramische Bottichauskleidungen
31103 Ofenausbruch aus metallurgischen Prozessen 31450 Kesselstein
31105 Ausbruch aus Feuerungs- und Verbrennungsanlagen 31451 Strahlmittelrückstände mit anwendungsspez., nicht schädlichen Beimengungen
31106 Dolomit 31460 Glasurabfälle
31111 Hütten- und Gießereischutt 31467 Gleisschotter
31218 Elektroofenschlacke 31601 Schlamm aus der Betonherstellung
31219 Hochofenschlacke 31602 Steinschleifschlamm
31220 Konverterschlacke 31605 Schlamm aus der Zementfabrikation
31222 Krätzen aus der Eisen- und Stahlerzeugung 31606 Schlamm aus der Kalksandsteinfabrikation
31301 Flugaschen und Stäube aus Feuerungsanlagen 31607 Schlamm aus der Fertigmörtelherstellung
31305 Kohlenasche 31610 Emailleschlamm
31306 Holzasche, Strohasche 31612 Kalkschlamm
31307 Kesselschlacke 31613 Gipsschlamm
31315 Rea-Gipse 31617 Glasschleifschlamm
31401 Gießerei-Altsand 31624 Eisenoxidschlamm aus Reduktionsprozessen
31402 Putzereisandrückstände, Strahlsandrückstände 31625 Erschlamm, Sandschlamm, Schlitzwandaushub
31405 Glasvlies 31627 Aluminiumoxidschlamm
31407 Keramik 31636 Bohrschlamm, verunreinigt
31408 Glas (Falchglas) 54912 Bitumen, Asphalt (Abdichtungen, Bitumenbahnen)
31410 Straßenaufbruch 91501 Straßenkehricht
31412 Asbestzement 94101 Sedimentationsschlamm
31414 Schamotte 94102 Schlamm aus der Wasserenthärtung
31415 Formlehm 94103 Schlamm aus der Eisenfällung
31416 Mineralfasern 94104 Schlamm aus der Manganfällung
31418 Gesteinsstäube, Polierstäube, Gesteinsstäube 94105 Schlamm aus der Kesselwasseraufbereitung
31419 Feinstaub aus der Schlackenaufbereitung 94106 Schlamm aus der Dampfkesselreinigung
31430 verunreinigte Mineralfaserabfälle 94107 Kesselschlamm
31438 Gips 94704 Sandfanginhalte
31442 Kieselsäufe und Quarzabfälle    
31444 Schleifmittel (organisch)    
31447 Kieselsäure und Quarzabfälle mit produktspez. Beimengungen, vorwieg. anorganisch    

Schlüsselnummern lauf ÖNORM S2100

... und wenn Sie uns gefunden haben:

Die Eingangkontrolle Ihrer angelieferten Materialien erfolgt durch einen vom österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV) ausgebildeten Deponiewart. Eingang und Ausgang erfolgen über unsere geeichte Brückwaage und werden mittels Wiegeschein belegt. Bild1

Recyclinganlage

  • Mineralischer Bauschutt kann wieder als Baumaterial verwendet werden, was eine entscheidende Umweltentlasung bedeutet.
  • Die gewissenhafte Entsorgung von recyclierbaren Materialien garantiert Ihnen eine umweltgerechte Entsorgung und die Wiedereingliederung der Altstoffe in den Rohstoffkreislauf.
  • Die recycelten Materialien können bei uns als Bau- und Schüttstoff wieder erworben werden.
Bild1

Mineralischer Bauschutt sowie Beton- und Aspaltausbruch werden auf eigener Fläche für die Wiederverwertung vorbereitet. Daher empfehlen wir die separate Entworgung Ihrer Baustellenabfälle. Gerade beim Bauschutt lohnt siich die Separierung der Abfälle. Verunreinigter Bauschutt muss nachsortiert werden, und die Abgabe kostet daher um ein Vielfaches mehr.

Das gehört zum Bauschutt:

Betonabbruch
Ziegel
Mörtel
Fliesen

Das gehört nicht zum Bauschutt:

Erde, Heraklit
Eternitprodukte
Kunststoffe
Papier, Eisen usw.

Baurestmassendeponie

Wir betreiben eine laut Deponieverordnung (DeponieVO), BGBL1996/164, entsprechende Bodenaushub- und Baurestmassendeponie. Bei uns können zahlreiche Abfallprodukte entsorgt werden. Die hier deponierten Stoffe sind Alsag-beitragspflichtig laut dem Altlastensanierungsgesetz.

Bodenaushubdeponie

Bodenaushub wird auf seperater Fläche deponiert. Daher dürfen im Aushub Asphalt, Beton, Restmüll und gefährliche Abfälle nicht enthalten sein.

Bild1

 

 

Kontakt

[BÜRO]
Hörtendorfer Straße 92 
A-9020 Klagenfurt 


Telefon 0463 / 71234
Fax 0463 / 71234-4 
Mobil: 0664 33 22030
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top